Archiv vergangener Veranstaltungen

Hier finden Sie die Artikel, die Veranstaltungen betreffen, die bereits stattgefunden haben. Hier also bitte nicht mehr anmelden.

Kräuterhaus Sankt Bernhard - 19.07.2022

Am Dienstag, 19. Juli, fahren wir nach Bad Ditzenbach.

Abfahrt 13.00 Uhr an der Teckhalle, nördlicher Parkplatz zur Führung im Kräutergarten des Kräuterhauses Sankt Bernhard. Es sind noch ein paar Plätze frei. Kosten für Fahrt und Führung betragen pro Teilnehmer 10,00 €. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Kaffee zu trinken.

Rückfahrt gegen 17.00 Uhr.

An diesem Nachmittag tauchen wir ein in die Welt der Kräuter. Dabei erfahren wir, woher sie kommen und was aus ihnen gemacht wird.

Anmeldung bei Ursula Sander, Telefon 07021-53901

Einladung zur Mitgliederversammlung am 20. Juni 19.30 Uhr
Kath. Gemeindehaus, Owen

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch die Vorsitzende
  • Totenehrung
  • Bericht der Vorsitzenden
  • Bericht der Kassiererin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung
  • Wahlen
  • Verschiedenes

Anträge bitte schriftlich bis zum 17. Juni bei Ursula Sander einreichen.

Es gibt ein Handvesper, deshalb bitte bis 17. Juni unter Tel.Nr. 07021-53901 anmelden.


Fahrt Illertissen 02.06.2022

Fahrt am Donnerstag, 02.06.2022 nach Illertissen zur Staudengärtnerei Gaissmayer und Besuch des Bayrischen Bienenmuseums, mit Partner

8.00 Uhr - Abfahrt, Parkplatz nördlich der Teckhalle

9.30 Uhr - Führung durch die Staudengärtnerei Gaissmayer

11.30 Uhr - Mittagessen im Rathaus Stüberl Mariele (Selbstzahler)

14.00 Uhr -  Führung Bayrisches Bienenmuseum

15.30 Uhr -  Abschluss im Manufaktur Cafe Pfaffenhofen (Selbstzahler)

Ca. 19.00 Uhr - Ankunft in Owen

Kosten für Fahrt und Eintritte 30,00 € / Teilnehmer

Anmeldung bei Ursula Sander, Tel. Nr. 53901. Gäste sind willkommen

LandFrauentag

Am Dienstag, 24. Mai findet der LandFrauentag in Neidlingen statt.  

Referent Matthias Berg zum Thema „Mach was draus - Expedition zur inneren Kraftquelle“

Beginn 14.00 Uhr.

Wir fahren in Fahrgemeinschaften nach Dettingen und steigen dort in den Bus nach Neidlingen.

Abfahrt an der Teckhalle, nördlicher Parkplatz um 12.30 Uhr. Die Abfahrt in Dettingen ist um 12.45 Uhr an der Schloßberghalle Dettingen. Dazu herzliche Einladung.

Vortrag "Auf den Spuren unseres Plastikmülls"

am Montag, 11.04.2022, 19.30 Uhr, Katholisches Gemeindehaus

Plastikverpackungen sind weit verbreitet und beinahe unumgänglich. Doch die Probleme, die dabei weltweit für Umwelt und Gesundheit auftreten, werden immer deutlicher. Welche Wege unser Plastikmüll nimmt, welche Folgen dies hat und wie wir Müll und Plastikmüll vermeiden, das sind dabei die Themen.


Vortrag mit Ulrike Lieber, Bildungsreferentin für den Agrar- und Umweltbereich beim LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V.

Dauer der Veranstaltung: ca. 1,5 Stunden.

Anmeldung bis 08.04.2022 bei Ursula Sander, Tel. 53901.

Vortrag "Erziehung" am 01.04.2022 in Dettingen

Die LandFrauenvereine Dettingen, Schopfloch, Neuffen, Nabern, Notzingen und Owen laden ein zum Vortrag für Mütter und Väter

Geschwister und ihre Beziehungen untereinander

Freitag, 01.04.2022 um 19.00 Uhr
Vereinsraum der LandFrauen im Bahnhof in 73265 Dettingen unter Teck
Referentin: Rita Reichenbach-Lachenmann, Bildungsreferentin
im Auftrag des Bildungs- und Sozialwerks des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V.

Anmeldung bei Iris Krebs-Löw, Tel.: 07021-863782 (gerne auf AB sprechen), E-Mail: krebs.loew@gmx.de bis 28.03.2022

Teilnahmebedingungen nach geltender Corona-Verordnung zum Zeitpunkt und am Ort der Veranstaltung.
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Gefärbte Eier mit Wachs verzieren - 28.03.2022

Am 28. März um 19.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus.

Mit Wachs und einem Stecknadelkopf werden Muster auf ein farbiges oder braunes Ei aufgetragen.


Bei diesem Kreativabend wird ein Stecknadelkopf, aufgesteckt auf einem Stift, in flüssiges Wachs getaucht und dann zügig auf das Ei aufgetragen. Bei dieser bereits lang bekannten Technik sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.

Bitte mitbringen: Stift mit Stecknadel. Eier bekommt man an diesem Abend von der Referentin. Es können auch eigene Eier mitgebracht werden.

Dazu herzliche Einladung an alle, die gern kreativ sind.

Anmeldung bei Ursula Sander unter Telefon 07021-53901

Teilnahmebedingungen nach geltender Corona-Verordnung zum Zeitpunkt und am Ort der Veranstaltung

Vortrag "Hausapotheke aus dem Bienenstock" - 21.03.2022

Vortrag am 21.03.2022 um 19.30 Uhr im Kath. Gemeindehaus

Hausapotheke aus dem Bienenstock

Täglich können uns wertvolle Bienenprodukte in der häuslichen Gesundheitspflege, zur Erhaltung von Vitalität und persönlicher Lebensqualität unterstützen. Erfahren Sie mehr über Honig, Pollen, Gelee Royal oder Propolis.

Herzliche Einladung für alle Interessierte zum Workshop mit der Bienenfachfrau Nicole Franke.

Anmeldung bei Ursula Sander bis 18.03.2022 unter Tel. 07021-53901

Internationaler Frauentag am 08.03.2022

LandFrauen verurteilen den Angriff auf die Ukraine

Der Internationale Frauentag entstand vor dem ersten Weltkrieg als Initiative von Frauen um den Kampf für Frieden, Gleichberechtigung und das Wahlrecht. Heute - 111 Jahre später -ist durch den Krieg in der Ukraine der Weltfrieden erneut bedroht. Deshalb stellt sich der LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. zum diesjährigen Frauentag an die Seite der ukrainischen Frauen, Kinder und Männer, deren Heimat und Lebensgrundlagen zerstört werden.

"Mit großer Sorge blicken wir in den Osten Europas. Was niemand für möglich hielt, ist eingetreten: ein Krieg in Europa. Nach zwei Weltkriegen, die unendliches Leid für die Menschen verursachten, hat die Weltgemeinschaft vor über 70 Jahren 'Nie wieder Krieg' ausgerufen“ so Präsidentin Marie-Luise Linckh. „Wir LandFrauen, Bürgerinnen und Mütter von Kindern wollen, dass die Kinder dieser Welt in Frieden aufwachsen können."

Krieg ist kein unabwendbares Schicksal. Krieg ist grausam und menschenverachtend. Er kennt nur Verlierer und bedeutet immer eine Niederlage für die Menschheit. Die Welt ist voll von atomaren, biologischen und Cyber-Waffen und die Gefahr, dass weitere Staaten mit hineingerissen werden, ist groß. Dieser Krieg ist auch ein Angriff auf die europäische Stabilität und ihre Werteordnung.

  • Keine Regierung hat das Recht, einem anderen Staat seine Existenz abzuspre-chen.
  • Keine Regierung hat das Recht, einen völkerrechtswidrigen Krieg zu beginnen.
  • Keine Regierung hat das Recht, aus wirtschaftlichen, geopolitischen oder reinen Machtinteressen das Leben von Bürgerinnen und Bürgern zu gefährden.

Die aktuelle Situation zeigt, wie wertvoll die demokratische Staatsform mit ihren Merkmalen der Rechtsstaatlichkeit und Gewaltenteilung ist. Sie ist keine Selbstverständlichkeit und muss beständig mit Leben gefüllt werden. Die über 50.000 LandFrauen rufen dazu auf, über die notwendigen Sanktionen und die militärische Unterstützung hinaus weiterhin die vielfältigen demokratischen Möglichkeiten von Deeskalation und Diplomatie zu nutzen, um den Konflikt beizulegen. Dies entspricht der im Koalitionsvertrag festgehaltenen Verantwortung der deutschen Bundesregierung, für die „Sicherung von Frieden und Freiheit und die Wahrung der Menschenrechte in der Welt“ einzutreten. Präsidentin Linckh erinnert an den Humanisten Erasmus von Rotterdam, der 1517 in seiner "Klage des Friedens" schrieb: "Warum bedenken sie nicht lieber die Tatsache, dass die Welt das gemeinsame Vaterland aller ist?"

Pressemitteilung zum Internationalen Frauentag

Vortrag "Homöopathie für den Garten" - 14.02.2022

Am Montag, 14. Februar, 15.00 Uhr, treffen wir uns um im Foyer der Teckhalle zum Vortrag

„Homöopathie für den Garten“ – ein gesunder Garten ohne Gift.


Wenn es um ihren Garten geht, setzen viele Hobbygärtner eine beeindruckende Anzahl von Giftmitteln ein. Dabei gibt es eine sanfte Alternative: die klassische Homöopathie. Was Mensch und Tier schon seit 200 Jahren gut tut, hilft auch unseren Pflanzen auf die Sprünge.

Heilpraktikerin Lieselotte Hahn referiert über ihre ersten Versuche, den Garten auf homöopathische Weise zu pflegen. Erfolge wie:  keine Schnecken mehr, alte Rosenpflanze bleibt bis in den September gesund, der Buchsbaumzünsler über Nacht verschwunden. Über ihre positiven Erfahrungen berichtet sie an diesem Nachmittag. Bei Interesse kann ein Manuskript zum Thema erworben werden.

Wir laden herzlich alle Interessierte dazu ein.

Wir freuen uns, dass wir uns wieder begegnen dürfen.

Es gelten die derzeit gültigen Corona-Regeln: Abstand halten, FFP2-Masken tragen (auch am Platz), Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene (2-G-Regel)

Bitte unbedingt bis 11. Februar 2022 anmelden bei Ursula Sander, Tel.: 07021-53901.


Jahresgruß

Jahresgruß der Präsidentin Marie-Luise Linkh
des LandFrauen-Verbands Württemberg-Baden e.V.

- bitte Bild anklicken -

Zutaten für Weihnachten

Man nehme​:

Herzenswärme; davon einen Löffel voll.
Liebe; ein ganzes Päckchen.
Vorfreude; es reicht schon ein gutes Gramm.
Versöhnlichkeit; davon eine große Portion.
Gute Wünsche; eine Handvoll.
Besinnlichkeit; einen Hauch.

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen in Dein Herz füllen, gut mischen und mit lieben Menschen teilen.


Wir wünschen allen 
ein besinnliches, friedvolles Weihnachtsfest 
und einen guten Start in das Neue Jahr 2022.

Bleibt gesund.


Im Namen der Vorstandschaft
Ursula Sander


Weihnachtsgeschenke

Das weihnachtliche Treffen am 13. Dezember konnte leider nicht stattfinden. Deswegen bekommen alle Mitglieder in diesen Tagen einen kleinen adventlichen Gruß überreicht.


Abgesagt – „Ein Wagenrad voller Lichter“ fällt leider aus.

Das weihnachtliche Treffen am 13. Dezember kann leider nicht stattfinden.

Durch die Verschärfung der Coronaregeln hat der Vorstand beschlossen, die Veranstaltung abz sagen. Wir hoffen auf Verständnis und vor allem auf ein Wiedersehen in 2022.

Um uns nicht ganz aus den Augen zu verlieren, werden wir allen Mitgliedern des Vereins einen kleinen adventlichen Gruß zu kommen lassen.

Ursula Sander

Uff guat schwäbisch gsait

22. November um 15.00 Uhr, Foyer der Teckhalle 

MUSS LEIDER ABGESAGT WERDEN, DA ZU WENIGE ANMELDUNGEN EINGEGANGEN SIND

Uff guat schwäbisch gsait“ Walter Krämer liest auf den Spuren von Sebastian Blau.

Sebastian Blau, 1901 geboren als Josef Eberle in Rottenburg, war gelernter Buchhändler und auch in seinem Beruf einige Jahre tätig. In dieser Zeit schrieb er bereits Kolumnen für die Sonntags-Zeitung. In der Zeit des Hitler-Regimes war er als Korrespondent und Bibliothekar bei der Württembergischen Feuerversicherung tätig. Im September 1945 wurde Eberle Mitherausgeber der Stuttgarter Zeitung. Ab 1946 erschienen die Schwäbischen Gedichte unter dem Namen Sebastian Blau. Aus diesen Werken hören die LandFrauen einige Texte.

Dazu herzliche Einladung. Anmeldung bei Ursula Sander, Tel. 53901

Es gelten die gültigen Corona-Regeln mit AHA, Mundschutz und der 2G-Regel. Bitte Nachweise mitbringen, es wird geprüft.

Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Kaffee trinken im Café Ochsenbeck.


Wir werden an den nächsten Veranstaltungen ein Kässchen aufstellen. Mit Euren Spenden wollen wir die Frauen und ihre Projekte in Kenia unterstützen.


Vortrag „Frauenleben in Kenia"

Am 8. November um 19.30 Uhr findet im Foyer der Teckhalle der Vortrag „Frauenleben in Kenia - gemeinsam kleine Schritte gehen“ statt.

Seit über zehn Jahren werden über das Projekt „LandFrauen unterstützen LandFrauen“ Frauen in Kenia in den unterschiedlichsten Projekten gefördert. Bei einer Begegnungsreise im Herbst 2016  wurden diese Projekte besucht und mit den Frauen über die Veränderungen in ihrem Leben gesprochen.

Anhand von vielen Bildern berichtet Berta Kälberer über diese Begegnungen und die Erfolge, die durch den Austausch und die Solidarität von Landfrauen über Grenzen hinweg entstanden sind.

Dazu herzliche Einladung, auch an Nichtmitglieder.

Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regeln (3G+, d.h. geimpft, genesen oder mit PCR-Test). Bitte Nachweise mitbringen, ebenso Mundschutz.

Anmeldung bitte bei Ursula Sander unter 53901.

Mitgliederversammlung 28.09.2021

Einladung zur Mitgliederversammlung am Dienstag, 28. September 2021 um 19.00 Uhr im Herzog-Konrad-Saal.

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch die Vorsitzende
  • Bericht der Vorsitzenden
  • Bericht der Kassiererin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung
  • Wahlen
  • Verschiedenes

Anträge bitte schriftlich bis zum 24. September bei der Vorsitzenden einreichen.

Es gelten die gültigen Corona-Regeln. Anmeldung bitte bis 24. September ebenfalls bei der Vorsitzenden.

Bitte nehmen Sie zahlreich an unserer Mitgliederversammlung teil. Und keine Angst, es werden keine „Pöstle“ vergeben, wenn Sie keine Aufgabe übernehmen wollen. 

Vortrag „Körpersprache“ 20.09.2021

Am Montag, 20. September 2021 kommt Nora Lettau mit dem Vortragsthema „Körpersprache“ zu uns. Um 14.30 Uhr treffen wir uns im Foyer der Teckhalle. Zu der Veranstaltung bitten wir um Anmeldung bis 16. September 2021 bei Ursula Sander. Es gelten die derzeit gültigen Coronaregeln. Bitte Mundschutz mitbringen.

Körpersprache:

Die Zeichen der Körpersprache erkennen, sie richtig auszulegen und selbst anzuwenden, erleichtert jede Art von Kommunikation. Wer die Signale versteht, kann seinen PartnerInnen positiv entgegenkommen, durchschaut die Verstellungsgesten anderer und lernt, ihre Gefühle zu respektieren und zu begreifen. Spielerisch und mit viel Spaß lernen wir bewusstes Einsetzen der Sprache und Körpersprache. Dazu herzliche Einladung an alle Interessierte.

Schifffahrt auf dem Neckar

Unser Sommer-Highlight, die Schifffahrt auf dem Neckar von Cannstatt nach Marbach ist wegen Änderung des Fahrplanes von 14.07.2021 auf Donnerstag, 22.07.2021 verschoben.​

Schifffahrt auf dem Neckar mit Besuch der Schillerstadt Marbach
mit Partner

9.30 Uhr -  Abfahrt mit dem Bus ab Parkplatz Teckhalle nach Bad Cannstatt

11.00 Uhr -  Schifffahrt auf dem Neckar, Mittagessen an Bord (Selbstzahler)

13.40 Uhr - Ankunft in Marbach

14.00 Uhr - Stadtführung und Freizeit bis

16.30 Uhr - Abfahrt nach Owen

Anmeldung bis 10. Juli 2021 bei Ursula Sander Tel. 07021-53901

Wir haben auf dem Schiff Plätze reserviert. Die Anmeldung ist verbindlich, da coronabedingt nur eine bestimmte Personenzahl auf dem Schiff anwesend sein darf.

Die Kosten für Bus und Schifffahrt betragen pro Teilnehmer 25,00 €.

Es gelten die AHA-Regeln und die drei Gs (Genesen, Geimpft oder Getestet).



Owen kirscht

Am Sonntag, 04.07.2021 findet der 2. Aktionssonntag im Rahmen von „Owen kirscht“ statt.

Die Owener LandFrauen sind dabei. Sie werden am Stand am Bahnhof mit der bekannten Owener Kirschcreme verwöhnt. Wir sind von 12.00 – ca. 16.00 Uhr für Sie da. Kommen Sie vorbei und genießen Sie die Kirschcreme oder ein Stück Kirschkuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Online-Vortrag "Unerlaubte Werbung am 17.05.2021

Nervige Telefonwerbung, Anzeigenblätter im Briefkasten, Spam-Mails im Überfluss - welche Werbung ist eigentlich erlaubt und wie kann ich mich dagegen wehren? Was kann ich außerdem tun, wenn ich am Telefon zu einem Vertragsabschluss überredet wurde, obwohl ich diesen nie wollte?

Fragen rund um das Thema Werbung beantwortet Maren Jeschonek von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg im Gespräch mit LandFrauenGuide Angelika Holub-Salerno im kostenlosen Online-Vortrag.

Anmeldelink zum Vortrag am 17.05.2021 um 17 Uhr zum Thema „Unerlaubte Werbung“ :

https://www.edudip.com/de/webinar/unerlaubte-werbung/1109850

Absage der geplanten Fahrt nach Bad Ditzenbach

Nachdem die Fahrt nach Illertissen coronabedingt nicht stattfinden konnte, entfällt auch der Besuch in Bad Ditzenbach am 10. Mai. 

Ob wir die im Programm ausgeschriebenen Termine im Juni durchführen können, muss noch abgewartet werden. Wir können im Moment nur hoffen, dass im Sommer, mit Maske, Abstand und eventuell im Freien, Veranstaltungen wieder machbar werden.

Bitte achten Sie auf die Mitteilungen im Amtsblatt oder besuchen Sie unsere Homepage.

Online-Vortrag "Frauen, die Mut machen"

Die Landfrauen Beuren-Balzholz laden am 08.03.2021 anlässlich des Welt-Frauen-Tags zu einem weiteren Online-Vortrag mit Bildungsreferentin Yvonne Schau vom Landfrauenverband Württemberg-Baden e.V. zum Thema „Frauen, die Mut machen“ ein.

Infos auf der Internetseite des Kreisverbandes Nürtingen

Vortrag "Der digitale Nachlass"

Am Montag, 9. März 2020 Vortrag im Feuerwehrhaus um 19.30 Uhr zum Thema:

Der digitale Nachlass

Mit dem eigenen Nachlass beschäftigen sich die Menschen nur ungern und denken nicht daran, was sie an digitalen Daten hinterlassen. Die Auseinandersetzung mit den Folgen beim digitalen Erbe ist entscheidend, wenn man seinen Angehörigen Probleme ersparen möchte.

Wie sorge ich digital richtig vor? Wie regle ich, was mit meinen Zugangsdaten zu Internetdiensten, Onlineshops, sozialen Netzwerken etc. und mit meinen Geräten passieren soll? Wer soll sich um die Rechte und Pflichten aus Verträgen mit Internetdiensten kümmern?

Bei diesem Vortrag erhalten Sie Anregungen, wie ein digitales Testament verfasst und hinterlegt werden kann.

Zu diesem Vortrag ergeht herzliche Einladung an alle interessierte PC-Nutzer und Anwender, aber auch an alle die sich über das Thema überhaupt informieren wollen.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, 27. Februar 2020 findet um 18.30 Uhr im Gasthaus Gwöble unsere diesjährige

Mitgliederversammlung

statt.

Tagesordnung:

  • Begrüßung und Bericht der Vorsitzenden
  • Kassenbericht
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastungen
  • Verschiedenes

Anträge sind bitte bis Freitag, 21. Februar, bei der Vorsitzenden, Ursula Sander, schriftlich einreichen.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung, ebenfalls bis zum 21. Februar bei der Vorsitzenden. Bitte etwas Hunger mitbringen.

 

Schafwollpellets

Am Montag,  10. Februar  um 19.30 Uhr Treffen im Feuerwehrhaus.

An diesem Abend  werden wir uns mit Jörg und Bettina Schmid austauschen über  Erfahrungen mit Schafwollpellets als Kraftnahrung für Pflanzen. Auch  andere Produkte des Schafes und seine  Aufgabe als Landschaftspfleger werden an diesem Abend zur Sprache kommen. Wir freuen uns über rege Beteiligung und interessierte Gäste.

Adventskaffee und Jahresabschluß

Am Montag, 16.12.2019 schließen wir das LandFrauenjahr in Owen mit unserem traditionellen

Adventskaffee

Wir treffen uns um 14.30 Uhr im Feuerwehrhaus.

 

Weihnachtsmarkt Ludwigsburg

Am Montag, 9. Dezember 2019 fahren wir nach Ludwigsburg.

  • 13.00 Uhr - Abfahrt am nördlichen Teckhallenparkplatz
  • Geführte Stadtrundfahrt in Ludwigsburg, anschließend Besuch des Ludwigsburger Weihnachtsmarktes
  • ca. 20.00 Uhr - Rückfahrt nach Owen

Dazu sind auch ganz herzlich unsere Partner eingeladen.

Fahrtkosten bei 50 Teilnehmern: 14,00 €. Anmeldung bei Ursula Sander unter Tel. 07021-53901

Tapen

Am Montag, 02.12.2019 um 19.00 Uhr hält Heike Leonhardt, Heilpraktikern, einen Vortrag über Tapen bei Muskelverspannungen, Sportverletzungen und bei Gelenkschmerzen.

Gäste sind wie immer willkommen.

Montag 25. November um 19.30 Uhr, Feuerwehrhaus

Vortrag mit Christine Euchner zum Thema  „Faszien – wie?

In wenigen Punkten werden Faszien erklärt: Was machen Faszien? Wie funktionieren sie? Welche Aufgaben haben Faszien im Körper und wie kann ich sie trainieren? Der Vortrag ist gespickt mit kleinen Übungen, um zu spüren, was mit Faszien-Training gemeint ist.

Dazu herzliche Einladung an alle Interessierte.

Zu allen unseren Veranstaltungen sind Gäste jederzeit willkommen.

Am Montag, 11. November, um 19.00 Uhr, geht es wieder los mit unseren Treffen im Feuerwehrhaus:

Körpersprache

Die Zeichen der Körpersprache richtig zu erkennen, sie richtig auszulegen und selbst anzuwenden, erleichtert jede Art von Kommunikation. Wer die Signale versteht, kann seinen PartnerInnen positiv entgegenkommen, durchschaut die Verstellungsgesten anderer und lernt, ihre Gefühle zu respektieren und zu begreifen. Spielerisch und mit viel Spaß lernen wir bewusstes Einsetzen der Sprache und Körpersprache.

Am 18. November  um 19.30 Uhr filzen wir Wichtel . Zusammen mit den Tannenbäumen vom letzten Mal dekoriert, können wir eine schöne winterliche Dekoration gestalten.

Owener Tracht

Am Donnerstag, 31. Okt um 18.00 Uhr im Rathaussaal, beginnen wir  mit dem Zuschneiden der Owener Tracht. Wer kurzfristig dazu kommen möchte, kann sich noch bei Ursula Sander anmelden.

Owener Tracht 

Genäht  im Geschichtshaus
           

Viele Vereine und auch Orte haben ein gemeinsames LOGO oder ein gemeinsames Kleidungsstück. Dies zeigt anderen an, wir gehören zu diesem Ort oder zu diesem Verein. Mit einer Tracht wird Zugehörigkeit gezeigt. In unserem Fall „Wir sind Owen“.

Bereits 5 Owener Trachten gibt es schon und es gäbe noch Stoff für ca. 5 weitere Owener Trachten

Nähen müsste man diese allerdings selber. Deshalb bietet der LandFrauenverein Owen die Möglichkeit, unter Anleitung  eine Owener Tracht zu nähen.

Sind Sie dabei?

Zuschneidetermin: Donnerstag, 31.10.2019 ab 18.00 Uhr im Rathaus, Sitzungssaal

Ab Freitag, 08.11.2019 besteht die Möglichkeit, 14-tägig gemeinsam zu Nähen und anstehende Fragen zu besprechen. Dauer ca. 6 - 8 Abende. Treffpunkt: Geschichtshaus 18.00 Uhr. Bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Faden, Nähmaterial.

Kursgebühr 16,00 € zuzüglich Stoffe.

Anmeldungen nimmt Ursula Sander unter Tel: 07021-53901 bis 18. Oktober gerne entgegen.

Ausfahrt "Sauerkraut"

Am 10.10.2019 findet unsere Ausfahrt nach Aichtal zur Fa. Kimmich statt. Es sind noch wenige Plätze frei, bei Interesse bitte bei Ursula Sander, Tel. 07021-53901, melden.

Hier das Programm für den Tag:

8.30 Uhr - Abfahrt an der Teckhalle
9.30 Uhr - Besichtigung Fa. Kimmich, Sauerkrautherstellung
12.00 Uhr - Mittagessen in der Eselsmühle (Selbstzahler)
15.00 Uhr - Besichtigung Stickereimuseum in Wolfschlugen
18.00 Uhr - Rückkehr in Owen

Kosten pro Teilnehmerin 24,00 € bei 25 Teilnehmerinnen.

Ausstellung "Frauen und Reformation"

Frauen und Reformation sind unweigerlich miteinander verbunden. Die gesellschaftspolitischen Umwälzungen des 15. Jh. haben den Weg für Martin Luther und die Reformation zwar bereitet, aber engagierte Frauen waren es, die sich öffentlich einmischten und Flugschriften verfassten, Pfarrhäuser führten und Seelsorgerinnen waren, und so die Reformation voranbrachten.

Die Frauen der Evangelischen Landeskirche Anhalt haben eine Ausstellung als ihren Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017 konzipiert.

Auf Schautafeln werden Frauenthemen/ anhaltische Frauenbiografien vorgestellt, ein Zeitstrahl führt auf drei Ebenen durch die Jahrhunderte, wichtige politische/gesellschaftliche Ereignisse werden selbstverständlich benannt. 

Jetzt wird diese Ausstellung „Ohne Frauen keine Reformation“ vom 02. – 19.09.19 im Rathaus Nürtingen als gemeinsames Projekt des FrauenRats Nürtingen, der BAF sowie des Stadtmuseums Zerbst zu sehen sein. Die Vernissage findet am 02. Sept. 19, um 18.00 Uhr im Nürtinger Rathaus statt. Nachdem Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich ein Grußwort gesprochen hat, wird

Agnes Griesbach, die Leiterin des Stadtmuseums Zerbst und die maßgeblich an der Entstehung der Ausstellung beteiligt war, in das Thema einführen,

Die Frauen des Bezirks Arbeitskreises Frauen Nürtingen der Evangelischen Kirche, BAF, stellen dann Frauen der Reformationszeit sowie Frauen von heute vor.

Begleiten Sie Anhalts Frauen auf ihrem Weg in, mit und durch die Reformation. Erleben Sie, mit wie viel Freude, Herzblut und auch Leiden Frauen sich für die frohe Botschaft der Bibel eingesetzt haben. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich zur Vernissage eingeladen.

Dies ist eine Einladung des Frauenrates Nürtingen in dem wir ja auch vertreten sind. Dies ist sicher eine interessante Ausstellung. Bei Interesse einfach hingehen und schauen.

Stadtfest in Owen

Am 20. und 21. Juli findet unser Stadtfest wieder statt. Die LandFrauen sind wieder dabei.

Achtung: Wir sind dieses Jahr im ehemaligen Notariat -  nicht im Feuerwehrhaus !

Nur Sonntags: Wir bieten Kaffee und Kuchen, Eiskaffee und Eisbecher an.

Ebenso gibt es Coffee to go und Eis im Becher.

Am Samstag sind wir nur beim Festzug dabei. Aufstellung um 16.15 Uhr am Bahnhof.

Wir hoffen auf viele Teilnehmerinnen; wer hat, mit grünem LandFrauen-Shirt.

Kuchenannahme am Sonntag: Die Kuchen können vor dem Gottesdienst und danach im Cafe (ehemaliges Notariat) abgegeben werden.

Bildungsfahrt Ochsenhausen am Donnerstag, 27.06.2019

Die Stadt Ochsenhausen, an der oberschwäbischen Barockstraße gelegen, ist ein Kleinod im Landkreis Biberach. Neben dem Kloster, in dem heute die Landesakademie für musizierende Jugend in Baden-Württemberg untergebracht ist, sind in der Stadt auch mehrere bekannte Betriebe an gesiedelt. Neben der „Öchsle-Bahn“, die hier startet, gibt es noch das kleine Museum der Waschfrauen und das Muschelmuseum, das privat geführt wird.

Programm:

  9.00 Uhr - Abfahrt ab Teckhalle
11.00 Uhr - Besichtigung Kloster
12.30 Uhr - Spaziergang zum Café Crumble (kleines Mittagessen), Selbstzahler
14.30 Uhr - Führung durch das Muschelmuseum in 3 Gruppen
ca 15.45 Uhr - Abfahrt nach Maselheim ins Mühlencafé zum Abendessen, Selbstzahler
ca 20.00 Uhr - Rückkehr in Owen

Kosten für Fahrt und Eintritte 25,00 €

Gäste sind wie immer willkommen. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss für Nicht-Mitglieder (siehe unten).  

Es sind noch einige Plätze frei. Wer mitfahren möchte, bitte bei Ursula Sander, Telefon 07021-53901 anmelden.

So ein Salat - Besichtigung Firma Schäffer, Köngen

Am Dienstag, 21. Mai sind wir bei Familie Schäffer auf ihrem Salat-und Gemüseanbaubetrieb.

Achtung: Der Abfahrtstermin hat sich geändert: von 13.30 Uhr auf 13.00 Uhr

Um 13.00 Uhr Abfahrt am nördlichen Teckhallenparkplatz mit dem Bus nach Köngen. Es fährt Omnibus Weissinger

Um 13.30 Uhr Führung durch den Betrieb

Ca. 16.00 Uhr fahren wir zum Schloßgut Köngen und beschließen den Nachmittag mit einer Kaffeepause.

Rückkehr ist gegen 18.00 Uhr in Owen geplant.

Kosten für die Fahrt betragen 10,00 €

Für alle unsere Veranstaltungen gilt: Gäste sind immer willkommen.

Wanderung zum Walnusshain

Am Dienstag, 30. April findet eine Wanderung zum Walnusshain unterhalb des Bölle statt. Treffpunkt ist am Bahnhof um 16.30 Uhr. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der jährlichen Veranstaltungsreihe des Verkehrsvereins Teck-Neuffen statt. Dieses Jahr lautet das Thema „Literarische Entdeckungen“.  Am Ziel erwartet uns eine Lesung aus dem Buch „Te Deum Herzog Konrad II. von der Teck“ von Evelyn Rheingold. Dieser historische Roman spielt an der Teck und zeigt den Weg des Herzogs nach Frankfurt auf.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Gutes Schuhwerk wäre vorteilhaft.

Dazu herzliche Einladung. Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung unter 07021-53901

Teilnahme am AOK-Frauenlauf auf der Messe in Stuttgart

Testen Sie Ausdauer und Fitness beim Frauenlauf am 27. April 2019

Herz-Kreislauf-Ausdauertraining – gemeinsamer Frauen-Lauftreff

Mehr…

Der LandFrauenverein Notzingen bietet an:  gemeinsames Ausdauertraining um fit zu werden und/oder zu bleiben und um einschätzen zu können wie lange man für eine 7 km lange Strecke braucht, samstags jeweils um 14.00 Uhr beim Seniorenheim Asklepia, am Wasserturm in Kirchheim. Die Trainingstermine sind am 09.02.,16.02.,23.02., 16.03., 23.03. und 30.03.19. Weitere Termine dann nach Absprache.

Teilnahme am AOK-Frauenlauf in Stuttgart

Der AOK-Frauenlauf findet parallel zu den Frühjahrsmessen statt. Alle Teilnehmerinnen bekommen eine Eintrittskarte für den 25.4. und 27.4.2019
Wann: Samstag, 27. April 2019
Wo: um 14 Uhr Messepiazza, Messe Stuttgart
Wer: Läuferinnen, Walkerinnen und Nordic Walkerinnen

Distanz: 7 km

Anmeldegebühr:

30,-€ bis 28. Februar 2019

35,-€ bis 7. April 2019

35,-€ - 40 € bis 27. April 2019  ohne T-Shirt, VVS-Ticket und personalisierter Startnummer

2,- € Rabatt für alle AOK Versicherten 

Der Veranstalter ist bemüht, den teilnehmenden Frauen ein wertschätzendes Event zu bieten.  Deshalb ist im Startgeld eine Fülle von besonderen Leistungen enthalten:

  • AOK Frauenlauf Funktions T-Shirt 
  • Starterbag mit Geschenken und Goodies
  • 1 Messe Ticket für die "Nacht der Sinne" am 25.04.2019 im Wert von 14,- EUR
  • 1 Messe Ticket am Veranstaltungstag für die Frühjahrsmessen im Wert von 14,- EUR
  • 1 VVS-Ticket gültig am Veranstaltungstag im Verbundnetz der Stuttgarter Straßenbahnen
  • Elektronische Zeitnahme
  • Persönliche Urkunde
  • Verpflegung auf der Strecke und im Ziel
  • Preise für die verschiedenen Wertungen
  • personalisierte Startnummer

Wenn Sie jetzt Lust auf eine neue Herausforderung in 2019 bekommen haben, freuen wir uns auf viele Teilnehmerinnen! Es geht nicht um Gewinner und Bestzeiten – Spaß und Freude an der gemeinsamen Bewegung stehen im Vordergrund. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Event und ein tolles Erlebnis.

Interesse? Dann bitte bei  Petra Lippkau, Tel: 07021-6661, anmelden und weitere Informationen einholen.

Weniger…

Besichtigung Schafstall Owen

Am Montag, 15. April besichtigen die LandFrauen den Schaftstall der Familie Schmid am Bölle.

Dort wird in den Schaftstall geschaut und wir erfahren unter anderem, was mit der Wolle geschieht. Wussten Sie, dass Schafwollpellets gut als Dünger sind? Hier hat man die Möglichkeit Näheres darüber zu erfahren. Fam. Schmid empfängt uns um 15.00 Uhr.  Für alle, die zu Fuß zum Schafstall gehen möchten, ist der Treffpunkt um 14.15 Uhr am Wanderparkplatz Bohl. Von dort gehen wir gemeinsam zum Schafstall. Man kann auch direkt zum Stall fahren.

Vortrag "Berühmte Pflanzen erzählen"

Am Montag, 1. April findet um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus der Vortrag

Berühmte Pflanzen erzählen

statt. Dr. Karin de la Roi-Frey referiert über Pflanzen, die Berühmtheit erlangten, z.B. Goethes Gingkobaum oder den Kastanienbaum der Anne Frank und viele mehr.

Hierzu herzliche Einladung, Gäste sind willkommen.

Vortrag „Nicht ganz dicht – dann werd doch Dichter“ am 18.03.2019

Am Montag, 18. März, um 9.00 Uhr referiert Elisabeth Schäfer, Lehrerin i. R., zum Thema "Nicht ganz dicht – dann werd doch Dichter

Gerührt, geschüttelt und gereimt – alles nicht so ernst gemeint! Das wird schnell klar, wenn Elli Schäfer die Schulzeit und das Berufsleben in einer satirisch-poetischen Performance aufs Korn nimmt.

Dazu herzliche Einladung. Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung unter 07021-53901

Achtung: Die Veranstaltung ist im Katholischen Gemeindehaus, Owen, mit Frühstück.

KreisLandFrauen-Tag

Am Donnerstag, 14. März, um 14.00 Uhr findet der LandFrauentag in Neckartailfingen statt. Zum Thema „ Faire Mode – Kleidung, die alle glücklich macht“ referiert Karin Pfister, Textilingenieurin.  Wir fahren mit dem Bus. Abfahrt an der Teckhalle, nördlicher Parkplatz ist um 12.40 Uhr.                     

Bitte beachten: Die Veranstaltung hat sich von Mittwoch, 13. 3.  auf Donnerstag 14. 3. verschoben

Für alle unsere Veranstaltungen gilt: Gäste sind immer willkommen.

Vortrag "Die Heilkraft des Humors" am 04.03.2019

Am 4. März um 19.30 Uhr findet der Vortrag Die Heilkraft des Humors“ statt.  Referent ist der Sozialpädagoge  Hans-Martin Bauer

Bitte beachten: Die Veranstaltung findet im Herzog-Konrad-Saal statt, hinterer Eingang.

Wie kranke Menschen, die eigentlich keinen Grund zum Lachen haben, trotzdem Humor als Kraftquelle und Möglichkeit zur Stabilisierung und Krankheitsbewältigung entwickeln und nutzen können, soll in diesem Vortrag veranschaulicht werden. Humor fördert die Fähigkeit, Herausforderungen und Belastungen mit heiterer Gelassenheit und geistiger Überlegenheit zu betrachten. Dies ist vor allem für chronisch kranke Menschen bedeutsam.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Donnerstag 21. Februar, findet um 18.30 Uhr im "Schwabenstüble"  unsere Mitgliederversammlung statt.

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch die Vorsitzende
  • Totenehrung
  • Bericht der Vorsitzenden
  • Bericht der Kassiererin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Verschiedenes

Anträge bitte schriftlich bis zum 16. Februar an die 1. Vorsitzende einreichen.

Dazu herzliche Einladung.

Salzoase Kirchheim - 04. + 11.02.2019

Am Montag, 4. Februar 2019 besuchen wir die Salzoase in Kirchheim. Der zweite Termin zur Besichtigung ist am Montag, 11. Februar. Treffpunkt ist jeweils um 13:45 Uhr am Bahnhof, die Besichtigungen beginnen jeweils um 14:30 Uhr.

Vortrag Blutegel-Therapie - 21.01.2019

Vortrag "Blutegel-Therapie - die natürliche Waffe gegen Rheuma, Arthrose und Arthritis" am Montag, 21. Januar, 20.00 Uhr im Feuerwehrhaus.

Diese  traditionelle Behandlungsmethode erfreut sich zurzeit großer Beliebtheit. Über Anwendung und Nutzen dieser Methode unterrichtet uns Heilpraktiker Jörg M. Jaissle.

Dazu heute schon herzliche Einladung an alle Interessierte, auch Nichtmitglieder.

Oh, du fröhliche ... - die Geschichte des Weihnachtsliedes

Montag, 3. Dezember, 14.00 Uhr, Feuerwehrhaus

Elisabeth Eberle stimmt uns mit ihrem Vortrag auf die Weihnachtszeit ein. Mit Liedern, Kaffee und Gebäck beenden die LandFrauen ihre Veranstaltungen für 2018. Dazu herzliche Einladung.

Tannenbäume filzen

Montag, 26. November, 19.30 Uhr, Feuerwehrhaus

Tannenbäume filzen.  An diesem Abend können verschiedene Modelle von Tannenbäumen gefilzt werden.  Kursgebühr 7,00 € für Mitglieder 10,00 € Nichtmitglieder,  inklusive Material.

Wer noch dazu kommen möchte,  ist herzlich willkommen.

Butter – purer Genuss - 19.11.2018

Herzliche Einladung zum Vortrag mit Verkostung.

Der Milchwirtschaftliche Verein Baden-Württemberg e.V. informiert am 19.November 2018, um 19:30 Uhr,  im Feuerwehrhaus 1.OG, beim LandFrauenverein Owen, zum Thema „Butter - purer Genuss.“ Es referiert Frau Brigitte Steinwender.

Vor tausenden von Jahren gelang es zum ersten Mal aus frischer Milch das köstliche, nahrhafte und haltbare Lebensmittel herzustellen. Bis heute hat sich an dem Herstellungsprinzip nichts geändert. Auch heute erfreut sich Butter großer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt an dem unglaublich sahnigen und frischen Geschmack. Auch die Wissenschaft hat der Butter in Sachen Gesundheit Freispruch erteilt. Die Teilnehmer erhalten neben vielen Informationen auch leckere Kostproben aus Butter und Buttermilch und dürfen sich ihre eigene Butter „schütteln“.

Wir bitten um Anmeldung bis 12.November bei Ursula Sander unter Telefon 07021 53901.

Ebersbacher Theaterscheuer

Wie bereits im Programm ausgeschrieben ist ein Besuch der Ebersbacher Theaterscheuer geplant. Dieser Programmpunkt ist eine Veranstaltung des LandFrauenvereins Owen und des Schwäbischen Albvereins Owen.

Der Termin steht nun fest: Donnerstag, 8. November 2018

Titel: Im Pfarrhaus ist der Teufel los

Wir fahren mit dem Bus. Abfahrt 17.30 Uhr, Parkplatz nördlich der Teckhalle.

Kosten für Fahrt und Eintritt 26,00 € für Mitglieder und 29,00 € für Nichtmitglieder. Anmeldung bis zum 26. August 2018 bei Ursula Sander unter Tel.: 07021-53901 oder Norbert Rumberger unter 0171- 2649115

Räuchern mit heimischen Pflanzen - altes Wissen neu belebt

Vortrag am Montag, 05.11.2018 um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus
mit Silvia Palma

Zu diesem Vortrag mit Anwendung des Räucherwerks herzliche Einladung. Das Räuchern wurde bekannt, als der Mensch das Feuer benutzen lernte. In jeder Kultur war das Räuchern wichtiger Bestandteil der Zeremonien: sei es für das Gebet, bei der Heilung Kranker, oder um Harmonie wieder herzustellen. Bei vielen Völkern war und ist Räuchern heute noch Bestandteil in ihrem Alltag.

Seit einigen Jahren werden Düfte bei uns eingesetzt durch Duftlampen und Duftkerzen und dieser Brauch erweitert durch das Verräuchern von trockenen Pflanzen. Wie geräuchert wird und wie die einzelnen Kräuter duften, erfahren wir an diesem Abend.

Origami - die Kunst mit Papier gestalten

Der LandFrauenverein Owen bietet einen Abend mit Claudia Maroska zum Thema Origami an.

Am Montag, 29. Oktober 2018, um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus können verschiedene Papierfaltarbeiten hergestellt werden.

Beispiele:


Sterne


Lichterkette mit Blüten


Schachteln selbst gestalten


Das ganz besondere Geldpräsent

Interesse? Dann bei Ursula Sander unter Tel.: 53901 anmelden. Kostenbeitrag: 3,00 - 5,00 € je nach Papierverbrauch.

Auch hier sind interessierte Frauen, die nicht Mitglied im LandFrauenverein sind, herzlich eingeladen.

Bitte mitbringen: Taschenmesser, Klebstoff (wenn möglich flüssig), schöne Kalenderblätter, elektrische Lichterkette (wer eine gestalten will)

Kreisveranstaltung in Kohlberg, Jusihalle

Am Donnerstag, 18.10.2018 um 14 Uhr veranstaltet der KreisLandFrauen-Verband Nürtingen in der Jusihalle in Kohlberg die

Herbsttagung zum Erzeuger-Verbraucher-Dialog

  • Regionale Produkte - ein Beitrag zum Klimaschutz, Gespräch mit Bürgermeister Rainer Taigel
  • Agrarbotschafterinnen zwischen Erzeuger und Verbraucher, Brigitte Steinwender, Koordinatorin Agrarbotschafterinnen
  • Verbraucherdialog aus der Erzeugersicht, Renate Gölz, Bäuerin aus Nabern

Moderation:  Dr. Beate Arman, Bildungsreferentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V.



Referenten:

  • Karl Nägele, Obstbauer aus Bissingen/Teck „Erzeugung von qualitativ hochwertigem Obst“
  • Elvira Schwörer Fachberaterin Lebensmittel und Ernährung, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg „Klimabewusste Ernährung“

Infostände:

  • Bienenprodukte, Raphaela Kälberer, Fachberaterin für Bienenprodukte
  • Botschafterinnen für Agrarprodukte aus der Region, Brigitte Steinwender
  • Apfelverkostung, Familie Nägele

Bewirtung durch den LandFrauenverein Kohlberg.

Wir fahren mit dem Bus ab Teckhalle/nördlicher Parkplatz um 13.30 Uhr. Interessierte melden sich bitte bei Ursula Sander, Tel. 07021/53901 an.

 

Lesung

Am Montag, 8. Oktober findet um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus eine Lesung mit dem Titel "Im Tal der Autoren" statt. Ralf Neubohn aus Waiblingen, Buchantiquar und Autor, liest aus seinem  Buch in heiterer Form über das Bücher schreiben, dem neuen Literaturpreis im Remstal und was sonst noch im Alltag eines Autors geschieht.

Michael Kerawalla ergänzt mit seinen besten Kurzgeschichten, die mal nachdenklich, mal heiter die verschiedensten Lebensbereiche berühren.

Zu diesem unterhaltsamen Lesegenuss laden wir recht herzlich alle Interessierte ein, auch Nichtmitglieder.

Fachtag für Bäuerinnen und Weingärtnerinnen beim Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart am 2. Oktober 2018.

Wer den Fachtag besuchen möchte, kann sich bis zum 23.09.2018 über den Ortsverein oder Kreisverband der LandFrauen oder direkt beim Landesverband in Stuttgart anmelden.

Nach einem gemeinsamen Frühstück  findet ein Referat zum Thema "Rezept für Zufriedenheit? Auf welche Zutaten kommt es an". Anschließend findet eine Gesprächsrunde über "Landwirtschaft, der ideale Rahmen für ein glückliches Leben?" statt.

Wer näheres dazu wissen möchte oder sich anmelden will zum Besuch der Veranstaltung bitte bei der Ortsvorsitzenden Ursula Sander melden.

 

Ausfahrt nach Hagnau

Wir starten mit unserer Ausfahrt nach Hagnau am Mittwoch, 12. September (nicht wie im Veranstaltungskalender angegeben am Dienstag, 11. September).

Tagesprogramm:

  • 07.00 Uhr - Abfahrt Parkplatz nördlich der Teckhalle
  • 10.00 Uhr - Besichtigung der Meersburg, anschließende Wanderung nach Hagnau
  • ca. 12.00 Uhr - Mittagessen im Steghaus Hagnau (Selbstzahler)
  • 13.30 Uhr - Dorfführung "Mein geliebtes Hagnau" mit Dorfführerin Frau Gotterbarm
    anschließend Weinprobe in der Winzergenossenschaft Hagnau mit Herrn Gotterbarm
  • ca. 17.00 Uhr - Abfahrt nach Owen

Teilnehmerbeitrag 30,00 € Mitglieder und 35,00 € Nichtmitglieder.

Soweit das Programm,  Änderungen vorbehalten.

Wir freuen uns mit allen Teilnehmern auf einen schönen Tag.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 23. April um 19.30 Uhr, Feuerwehrhaus

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
  • Totenehrung
  • Bericht der Vorsitzenden
  • Bericht der Kassiererin
  • Bericht der Kassenprüferinnen
  • Entlastungen
  • Wahlen
  • Verschiedenes

Anträge bitte schriftlich bis zum 16. April bei der Vorsitzenden einreichen.